Über uns

Historie

Gestartet 1997 als reiner Produktionsservice unter dem Namen LUDA PRODUKTIONSSERVICE wandelte sich das Geschäft mit zusätzlichen Serviceleistungen zum LUDA DESIGN PRODUCTION. Und eigentlich müsste man heute wieder umbenennen, da der Tätigkeitschwerpunkt sich immer mehr auf zur IT wandelt.

Die Firma war als reiner Produktionsservice, also reine Traffic-Arbeit mit Anfrage, Einkauf, Druckvorlagen kontrollieren und Produktion überwachen für Agentur und Industrie, gestartet. Schnell zeigte sich das die von der Kreation kommenden Vorlagen meistens nicht direkt produktionstauglich waren. Dias müssten EBV-technisch retuschiert werden, DTP-Dokumente mussten komplett neu aufgebaut werden. Es war auch die Zeit, in der die großen Verlage von RZ+Bildvorlage auf komplett digitale Vorlagen umstellten und sich mit PDF-X ein Druckdatei-Standard herausbildete.

Mit dem Thema PDF-X und dem Fogra-Druckstandard / ProzessStandard Offsetdruck (PSO)/ ISO-Norm 12647-2 kamen neue Aufgaben, wie variable Daten hinzu, andere Aufgaben, wie Druckabnahmen, wurden durch die Standardisierung von Proof und Auflagendruck vielfach obsolet.

Zudem eröffneten Layoutprogramme wie Quark Xpress und vor allem Adobe Indesign mit Ihren Schnittstellen ganz neue Möglichkeiten. Waren Mailings bisher immer eine Aufgabe für MS Word-Seriendruck oder speziellen druckmaschinenanhängigen Spezialanwendungen, wurde nun ein riesiges Feld von variablen Daten, variablen Codierungen und variablen Bilder möglich.

Techniken wie QR-Codes boten dabei den Brückenschlag von individuellen Mailing zur personalisierten Webpage via PURL-Adresse. Die Technik war damit da, aber die Kunden, also Marketingentscheider waren in den 2005er Jahren noch sehr reserviert. Im angelsächsischen Raum war man zu dieser Zeit schon weiter.

2009 wurde von Luda Design Production einer der ersten Personalisierungsaktionen von Biergläser in vielen tausend Stück Auflage IT-technisch realisiert.

2020 wurde mit QR-CODE-REG ein fertiges Web-Paket für Gastronomen entwickeln, dass in der Corona-Pandemie die Generierung von QR-Codes pro Tisch und Restaurant, die Erfassung per Webpage via Smartphone und die DSVGO-konforme Datenspeicherung auf Ihrem Website ermöglicht.

Luda Design Production greift dabei auf ein bewährtes Netzwerk von Spezialisten zu.

Referenzen

Referenzen dürfen wir nicht veröffentlichen, da wir namhaften Markenartikler und Produzenten zuarbeiten.

Zur meiner Person

Oliver Luda
Kommunikations-/Werbefachwirt

Seit Anfang der achtziger Jahre war ich von der EDV, wie damals IT noch vermehrt genannt wurde begeistert. Erste Schritte wurden auf ti99/4 und Apple IIe mit BASIC und Pascal getan.

Seit 1985 in der Werbe- und Druckbranche tätig. In den ersten 10 Jahren bei der Firma Deilmann-Schaustücke GmbH, ein Unternehmen das bis 1995 Spezialist für die Gestaltung und Produktion von Displays und Thekenaufstellern im Bereich Parfum und Kosmetik war. Durch das vielfältige und kreative Angebot der Firma konnte ich mir umfangreiches Wissen im Bereich Siebdruck, Offsetdruck, Digitaldruck, Schneid- und Folienplotter, Druckvorstufe analog und digital, Fotostudio und Kreativstudio aneignen.

1995 Wechsel zur namhaften Kreativagentur in Koblenz und seit 1997 selbstständig.

Von 2011 bis 2012 als Atelierleiter bei einem bekannten Glasveredler und von 2012 bis 2020 als Inhouse-Berater für ERP SAP R3 für die Logistik und Materialwirtschaft zuständig.

Und seit über 20 Jahren Mitglied im Fachverband Medienproduktion e.V.