Eine universelle Programmiersprache gibt es nicht.

Im Laufe der Jahrzehnte haben sich Anforderungen und technische Vorgaben geändert. Waren eins Websiten sehr statisch, siehe Aufbau mit Tabellenstruktur, sind diese nun mittlerweile dynamisch über direkten Seitenaufbau via SQL und PHP oder nachgelagert dynamisch mit SQL und jquery. CMS und Frameworks leisten dabei eine erhebliche Unterstützung für die Arbeit, werden aber selber durch die unterschiedlichen gestellten Anwendungsaufgaben immer komplexer.

Die bisherigen Programmierungen und Sprachen können wir Ihnen in folgenden Bereichen belegen:

Websiten, Webapp

  • PHP 7.4
  • HTML5 +  CSS3
  • Javascript
  • jquery

SAP ist mit ABAP ein wirklicher Sonderfall, da ABAP schon relativ lange im Gebrauch ist, seinen deutschen Einfluss nicht verheimlichen kann und ABAP ausschließlich nur für SAP ERP-Systeme genutzt wird.

SAP, SAP Smartforms

  • ABAP
  • VBA via RFC

Druck- und Druckvorstufenautomatisierung

  • Javascript & XML
  • Applescript & XML
  • XML-Workflows gesteuert durch Filemaker
  • XML-Workflows gesteuert durch Webapp (PHP/MySQL)
    unter Verwendung von Klassen wie PDF-Lib

Wie Sie anhand der Lösungen und Sprachen sehen, gibt es nicht eine Universallösung. Jede Sprache hat ihren Schwerpunkt und oftmals geben die Werkzeuge auch die Sprache vor.